5 playa ermitano playa madama republica dominicana

Es gibt eine Menge  "Schönste Strände" Listen im Web - wir möchten aber  über einige der spektulären, weniger von Touristenmassen überfüllten Strände in der DR berichten.

 Aufgrund der geringeren Aufmerksamkeit die sie bekommen, sie sind verborgener und schwerer zu erreichen und ein wenig abseits der ausgetretenen Pfade. Sie sind natürlich nur ein Beispiel für die Art der Strände, welche die Dominikanische Republik zu bieten hat, denn es gibt viele eindrucksvolle Strände - diese aber heben sich durch ein paar besondere Gründe von den anderen ab. Und wahrscheinlich sind es eben diese unumstrittenen Geheimnisse, die sie so spektakulär und einzigartig machen...

Auf geht's an den Strand....

Playa Ermitano - Playa MadamaPlaya Ermitano

Playa Ermitano - oder Einsiedler Strand - macht seinem Namen alle Ehre. Manchmal auch Playa Madama genannt, ist der Strand so schwer zu erreichen, dass man eventuell ein Boot braucht um auch dorthin zu gelangen. Wenn Sie einen verlassenen Strand suchen, ganz sich selbst überlassen und geradezu wie aus einem Märchen, sind Sie am Playa Ermitano goldrichtig. In der Tat - es sei denn, Sie wissen, wie Sie an diesen Strand kommen - könnten Sie hier sogar verloren gehen. Bringen Sie Ihren eigenen Volleyball mit. Wilsooooon !!!!

 

 

Kurioses Detail

Eine Staffel der türkischen Survivor-Serie wurden hier gedreht. Das Video zeigt spektakuläre Luftaufnahmen, die während der
Dreharbeiten gemacht wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 Um weitere Fotos zu sehen klicken Sie hier

Playa Ermitano - Playa Madama Playa Ermitano - Playa Madama Playa Ermitano - Playa Madama

Wie kommt man an diesen Strand?

Nehmen Sie ein Boot bei einem lokalen Touranbieter oder wenn Sie einen fahrbaren Untersatz haben, fahren von Sie Samana aus in Richtung Playa Moron. Versuchen Sie, von dort den Weg nach Playa La Cana zu nehmen. Dort müssen Sie Ihr Auto stehen lassen und über die Klippen zur Playa Onda wandern. Von dort ist es ein weiteres Stück durch den Wald zur Playa Ermitano. Die ganze Wanderung kann leicht eine Stunde dauern, vielleicht auch etwas weniger.

 


Playa Playa & Rio Los PatosLos Patos

Die Playa Los Patos ist voller Kontraste. Die Farben allein machen die Tatsache wett, dass der Strand wegen seiner schweren Wellen keineswegs ein Strand zum Schwimmen ist. Nichts desto Trotz ist Los Patos immer einen Besuch wert. Einer der kürzesten Flüsse der Welt schlängelt sich durch den Strand und beendet seine kurze Existenz in den tosenden Wellen.

 

Der Strand ist einer der wenigen Kiesstrände auf der Insel. Das karibische Meer ist überraschend warm, aber ein Bad ist nicht wegen der starken Strömungen nicht zu empfehlen. Wenn Sie neben den fantastischen Foto-Chancen dennoch ein Bad nehmen wollen, gehen Sie zum Los Patos Fluss - oder Enten-Fluss. Warum Enten? Wegen
der vielen Enten die es hier gibt. Noch Fragen? - Sehen sich dieses wundervolle Video an.

 

 

 

 

 

Um weitere Fotos zu sehen klicken Sie hier

Playa - Rio Los Patos Playa & Rio Los Patos Playa & Rio Los Patos

Wie kommt man an diesen Strand?

Von Barahona aus folgen Sie der Straße in Richtung Pedernales. Nach Paraiso kommen Sie in die Gemeinde Los Patos. Der Fluss und der Strand ist direkt an der Straße am Eingang der Stadt.
Nicht vergessen - halten Sie Ihre Kamera bereit, das während der gesamte Autofahrt Dutzende von Stränden und Ansichten gibt, die einen Klick wert sind.


Playa Monte CristiPlaya Monte Cristi

Es handelt sich dabei nicht um den üblichen karibischen Strand. Natürlich kann man dort baden, der Strand ist aber Dank der außergewöhnlichen Felsformationen, auch ein einzigartiges Paradies für Fotografen. Am bemerkenswertesten ist El Morro, ein Kalkstein-Tafelberg, der als höchste Erhebung der Gegend aus der ansonsten flachen Küste ragt, zusammen mit einer kleineren Felsformation an seinem Fuß, passenderweise "El Zapato - der Schuh" genannt. Für Liebhaber der Fotografie ist ein Ausflug mit dem Schiff rund um diesen Bereich absolut lohnenswert. Verschiedene kleine Inseln vor der Küste beherbergen eine einzigartige Tierwelt und das Blau und Grün des Meeres sind phantastisch Instagram-fähig.

Geschichte

Die Legende erzählt davon, dass Columbus auf seiner ersten Reise Segeln an diesem Berg vorbeigesegelt ist und sofort Anspruch darauf erhob. Als guter Christ der er war, gab er ihm den Namen "Monte Cristi - Berg Christus". Wahr oder nicht - man weiß, dass das Gebiet viel später von Händlern und vor allem Piraten frequentiert wurde. Beweis dafür, sind die vielen Wracks, die auf dem Meeresboden vor dem Monte Cristi Strand verstreut liegen, oft nur wenige Meter unter der Oberfläche. Am bemerkenswertesten ist das Pipe-Wrack, die Überreste eines niederländischen Handelsschiffes, das Zehntausende von handgefertigten niederländischen Tabakpfeiffen und deutsches Steingut geladen hatte. Warum das Schiff in der Monte Cristi Bucht gelandet ist oder warum es im flachen Wasser in einer geschützten Bucht sank ist unbekannt, es wird aber vermutet dass es auf ein falsches Spiel von Piraten zurückzuführen ist.

Um weitere Fotos zu sehen klicken Sie hier

Playa Monte Cristi Playa Monte Cristi Playa Monte Cristi

Wie kommt man an diesen Strand?

Fahren Sie einfach in Richtung Monte Cristi und folgen Sie den Schildern nach El Morro. Alternativ dazu halten Sie Ausschau nach einem hohen Tafelberg in der Ferne - dem einzigen Tafelberg oder Berg in der Umgebung - und folgen ihm. Der Strand und die Küste befinden sich rund um diesen Berg. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera mitzubringen, da die benachbarten Salzfelder, die Felsformationen und die Tierwelt wie geschaffen dafür sind, den ganzen Tag lang zu fotografieren.


Playa El RinconPlaya el Rincon

Seine  Lage und seine Geschichte machen ihn zu einem spektakulären Strand. Viele Jahre lang war El Rincón - Die Ecke oder Der Winkel - ein geheimer Strand abseits des Tourismus, zugänglich nur für diejenigen, die wussten, wie man hinkommt und das nötige Transportmittel hatten. Versteckt an der Spitze der Halbinsel Samana, ist er in den letzten Jahren mehr und mehr entdeckt geworden, genießt aber immer noch den Status eines Geheimtipps. Vor allem unter der Woche ist der Strand weniger als frequentiert vom Massentourismus und einen Besuch wert.

Geschichte

El Rincon hat eine teilweise dunkle Geschichte. Es war der Ort der ersten Scharmützel zwischen den Europäern und den Ureinwohnern - den Tainos. Auf seiner ersten Reise gerieten Columbus' Männer hier in eine Auseinandersetzung mit der lokalen Bevölkerung, bei der auch Schüsse abgefeuert wurden. Während den Männern von Columbus nichts passierte, kann nicht sicher nachgewiesen werden, ob einige der Indios nur verwundet oder sogar getötet wurden. So oder so, markiert es den Beginn dessen, was schließlich zur Ausrottung des Tainos Volkes führte. Im Tagebuch von Columbus trägt das Gebiet den Namen "Bucht der Pfeile". Und obwohl die genaue Lage des Vorfalls unsicher ist, scheinen sich die meisten Historiker darüber einig zu sein, dass es El Rincon war.

Es gab auch unbewiesene Berichte und Gerüchte über nächtliche Hai-Angriffe in der Gegend. Wie echt diese sind ist ungewiss, obwohl der gesamte Bereich in der Tat Hai Gebiet ist. Andererseits - gilt das für die gesamte Insel.

Um mehr Fotos zu sehen, klicken Sie hier

Playa El Rincon   Playa El Rincon   Playa El Rincon

 Wie kommt an diesen Strand?

Wie immer stehen Touren zur Verfügung, aber diejenigen, die mit ihrem eigenen Fahrzeug kommen, können zum Strand von Samana fahren. Fahren Sie in Richtung Las Galeras - auf halbem Weg links abbiegen in Richtung El Rincón, entlang der Carretera El Rincón. Es gibt überall Hinweisschilder, so dass es schwer ist, den Weg zu verfehlen.

 


Bahia de las AguilasBahia de las Aguilas

Bahia de las Aguilas oder die Adlerbucht repräsentiert all das, was einen Strand für uns zu einem "perfekten Strand macht: weißer Sand, kristallklares Wasser und kilometerweiter leerer, unberührter Raum. Während die meisten Strände aufgrund ihrer leichten Zugänglichkeit überfüllt sind, ist die Adlerbucht wirklich (noch) fernab der Touristenmassen. Touren stehen zwar zur Verfügung, aber sie können teuer werden.

Die Natur steht hier im Vordergrund, mit atemberaubenden Ausblicken, wilden Tiere in Sichtweite, großartigen Schnorchelmöglichkeiten und einer einzigartigen Pflanzenwelt. In der Tat ist der Strand von der Erschließung so ziemlich unberührt und lässt uns erahnen, wie die Insel aussah, bevor Kolumbus und seine Kreuzfahrer hier gelandet sind. Es gibt keine Palmen, die uns daran erinnern, dass Palmen eine invasive Art sind, und die bis zur Ankunft Konquistadoren auf der Insel nicht existierten.

Um mehr Fotos zu sehen klicken Die hier

Bahia des las Aguilas Bahia de las Aguilas Bahia de las Aguilas

Wie kommt man an diesen Strand?

Bislang versucht die Regierung, die Menge an Touristen zu kontrollieren, die die diesen Bereich besuchen. Am häufigsten besuchen Reisegruppen mit dem Boot und an den Wochenenden die Adlerbucht. Während der Woche kann man auch mit dem eigenen Geländewagen kommen. Es wäre empfehlenswert zu wissen was man tut und wohin man geht, da in diesem Bereich nur sehr wenig im Sinne Infrastruktur und Zivilisation vorhanden ist. Alle Probleme, ob mechanische oder medizinisch, können kompliziert werden.

 Hispaniola.News unterstützen

 


flugreisen02 ani

kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang