Haiti - Muellentsorgung in Port au Prince soll verbessert werdenDas Rathaus von Port-au-Prince begann vor zwei Wochen an mehreren Punkten der Hauptstadt eine große Kampagne zum Sammeln von Müll.

An Wochenenden wird dieser Einsatz großteils vom Staat unterstützt, während er während der Woche ausschließlich von der Stadtverwaltung mit all ihrer Ausrüstung, einschließlich einer neuen Flotte von Lastwagen mit Heckbeladung zum Verdichtern von Abfällen, getragen wird.

Laut dem Bürgermeister von Port-au-Prince, Youri Chevry zielt die erste Phase dieser Kampagne weitgehend auf den Boulevard La Saline ab, wo die städtischen Behörden von der Polizei unterstützt werden. Gemeinsam will man der Herausforderung begegnen, den Müll von Straßenhändlern und kleinen Ladenbesitzern zu beseitigen und diesen Boulevard auf 6 Spuren völlig zugänglich für Autofahrer zu machen.

Haiti Port-au-Prince erklärt dem Muell den KriegWie schon in der Vergangenheit, drückten die Bewohner und die Händler während dieser Operationen ihre Zufriedenheit aus und sagten der städtischen Verwaltung bei diesem Ansatz ihre Unterstützung zu.

Bürgermeister Chévry ist sich bewusst, dass noch ein langer Weg vor ihm liegt, er erinnerte jedoch daran, dass seine Verwaltung derzeit an der besten Lösung für eine nachhaltige Abfallentsorgung arbeite, unter anderem auch durch die Definierung einer Alternative zur Verbesserung der öffentlichen Dienstleistungen für die Abfallwirtschaft und den besten Weg für das Recycling von Abfällen. Die Stadt Port-au-Prince ist bereit, sich mit der Unterstützung aller öffentlichen und privaten Partner, ihrer Verantwortung zu stellen.

Zur Info
Port-au-Prince und die Metropolregion produzieren  jeden Tag durchschnittlich zwischen 6.000 und 8.000 Tonnen Abfall. In der Hauptstadt werden nur 28% der Abfälle gesammelt. Die Kapazität der Müllabfuhr der Service-Metropolitan Solid Waste Collection (SMCRS) beträgt nur 13% des Müllvolumens pro Tag. Die privaten Betreiber sammeln ihrerseits täglich 15%. Insgesamt werden 72% der im Großraum produzierten Abfälle nicht abgeholt.

 Hispaniola.News unterstützen

 


flugreisen02 ani

kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang