Haiti - Glory Industries Unternehmerin des Jahres 2016 - Myrtha VilbonMyrtha Vilbon, Inhaberin der Firma "Glory Industries", gewann im Dezember letzten Jahres bei der 7. Auflage des prestigeträchtigen Wettbewerbs von Digicel, den begehrten Titel des Unternehmers des Jahres 2016.

Ihr Unternehmen ist der erste haitianischen Hersteller von Hygienepapier- und Papierservietten in Port-au-Prince und beschäftigt mehr als 80 Personen, davon sind 70% Frauen.

Die Jury nominierte Myrtha Vilbon Entrepreneur des Jahres 2016, weil sie die Geschäftsmöglichkeit sah, Toilettenpapier, ein importierter und teuerer Luxus, in ein lokal produziertes Produkt zu verwandeln. Entsprechend dem klassischen Modell importierte Produkten zu ersetzen, sammelte Myrtha 2,4 Millionen US-Dollar zur Finanzierung von "Glory Industries".

Wer ist Myrtha Vilbon?
Myrtha Vilbon wurde in eine Familie von Unternehmern geboren. Als sie im Alter von 7 Jahren begann, in der Süßwarenfabrik ihres Vaters mitzuhelfen, war allen klar, dass sie seine Begeisterung, seine Streben und seine Liebe zu Erfolg geerbt hatte.

Haiti - Glory Industries - Unternehmen des Jahres 2016Von Anfang an spezialisierte sie sich auf die Strukturierung von Lebensmittelvertriebsnetzwerken für mehrere namhafte ausländische Marken und sammelte eine bedeutende internationale Erfahrung und ein wertvolles Wissen über die Bedürfnisse und das, was diese Unternehmen beim Eintritt in den haitianischen Markt fanden.

Im vergangenen Sommer war Myrtha Vilbon einer von vier haitianischen Unternehmern, die am Weltgipfel für Unternehmer in Palo Alto, Kalifornien teilnahm, bei dem Herausforderungen, denen sich lokale Unternehmen in Ländern gegenübersehen, in denen die Umsetzung als "schwierig" angesehen wird, angesprochen wurden.

Neben der Wahl zur Unternehmerin des Jahres, wurde Myrtha Vilbon auch die nationale Gewinnerin in der Kategorie "aufstrebender Unternehmensbereich". Sie wurde gewählt für ihren Erfolg in einem von Importen dominierten Markt sowie für die intuitive Produktion eines erschwinglichen Produkt, das von Straßenverkäufern neben anderen, teureren Produkten verkauft wurde.

Seit ihrer Kindheit in der Gesellschaft ihres Vaters verfolgte sie aufmerksam, wie die Dinge funktionierten. Sie weiß heute ganz genau, wann und wie der Schwerpunkt in einem Unternehmen zu setzen ist, der notwendig ist im Bezug auf Aspekte wie finanzielle Leistungsfähigkeit und soziale Verantwortung eines Unternehmens, wie sie erfolgreich mit ihrem Unternehmen Glory Industries demonstriert.

Glory Industries auf Facebook

Webseite Glory Industries

 

 Hispaniola.News unterstützen

 


flugreisen02 ani

kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang