Haiti - Teilnahme am Green Cooking Workshop in WienNicole Yolette Altidor, Generaldirektorin des Umweltministeriums und Ingenieur Claude Prepetit Leiter des Büros für Bergbau und Energie (BME) vertraten Haiti zusammen mit 15 eingeladenen Ländern bei einem Workshop über saubere Kochmethoden, der im Internationalen Zentrum Wien in Österreich stattfand.

Dieser Workshop, wurde unter der Schirmherrschaft der Globalen Allianz für saubere Kochherde (World Alliance of Clean Stoves - Kanada) in Zusammenarbeit mit der UNO-Stiftung organisiert und von der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO) unterstützt.

Die Veranstaltung bot die Gelegenheit, die Notwendigkeit den Zugang  zu sauberen Kochmethoden, zum Schutz der Umwelt und der Gesundheit der Nutzer und damit zur Verbesserung der Frauenarbeit, zu diskutieren. Um diese Ziele zu erreichen, wurden Aktionspläne und verschiedene Finanzierungsquellen umfassend diskutiert und erforscht.

Haiti - Traditionell wird mit Holzkohle gekochtBesonderer Wert wurde auf Strategien gelegt, um den Angebots- und Nachfragemarkt für verbesserte Öfen, die Verwendung sauberer Brennstoffe und das Problem des Klimawandels anzugehen. Weitere Themen waren die Verringerung von Irritationen des Augen- und Atemtrakts durch Rauch durch die Verwendung von Feuerstellen und Holzkohle und die Verringerung der Todesfälle von direkten Rauchern, besonders von Frauen und Kindern.

Um den oben genannten Herausforderungen zu begegnen, wurde der haitianischen Regierung empfohlen, die Diskussion mit internationalen Partnern, darunter auch Kanada, durch die Weltallianz für saubere Öfen fortzusetzen, um in Haiti ein nationales Programm zu etablieren, welches den Markt für verbesserte Öfen und saubere Kraftstoffe fördert.

Dieses Programm soll sich über einen Zeitraum von 10 Jahren erstrecken und wird das Angebot und die Nachfrage dieser Haushalte sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum sowie die negativen Auswirkungen im Zusammenhang mit der Nutzung traditioneller Haushalte berücksichtigen.

 Hispaniola.News unterstützen

 


flugreisen02 ani

kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang