zauberei

Santo Dominingo, Dominikanische Republik – einige Bewohner der Stadt Santiago de los Caballeros, fragen sich wohl zurecht was die Justiz im Land wirklich tut. Denn im Falle dieser Frau ......

Sie nennt sich Zauberin, Illusionistin und mehr – nur die einzige Illusion die man wohl hier haben dürfte, ist das es sich bei dieser Frau ganz sicher nicht um eine harmlose Gauklerin der Strasse handelt. 35 Jahre alt soll die Frau sein, genannt Brenda. Yokaira Altagracia Infante Vásquez sei laut der örtlichen Polizei der richtige Name für diese Person. Denn Sie wurde nicht das erste mal verhaftet. Dieses Mal nahm man Sie fest, weil Sie zwei Mädchen mit einer unbekannten Substanz betäubte, um diese in Ihrer Behausung zu berauben.

Laut der Polizei ist Brenda keine Unbekannte. Bereits in 13 Fällen habe man Sie verhaftet – meist wegen Diebstahl oder Betrug. Kurz darauf habe man diese Frau aber wieder auf der Strasse angetroffen, wo Sie unbelehrbar weiter Ihrem sträflichen Tun nachging. Beim letzten Fall habe Sie einen Computer, 2 Mobiltelefone so wie Schmuck erbeutet. Nur wie lange wird es dauern, bis diese Frau wieder auf der Strasse ist ? Oder ist Sie es vielleicht gar selbst.

Man vertraut der Polizei und Justiz im Lande schon lange nicht mehr. Denn Brenda ist kein Einzelfall – sondern ein Fall von unzähligen. Viele denken das man sich die Verhaftung auch gleich ersparen könnte, wenn man vorne in den Polizeiposten rein kann um diesen dann gleich hinten wieder verlassen zu können.

Lachend meinte ein Dominikaner – ja die Polizei sind die besseren Zauberer – die verhaften Hunderte – aber im Gefängnis sieht man diese nicht ....

 Hispaniola.News unterstützen

 


flugreisen02 ani

kreuzfahrten09 ani

drive01 ani

 

Booking.com
Zum Seitenanfang